Isolieren, Absperren und Renovieren

Bei der Renovierung von Innenräumen und Fassaden treten häufig Verschmutzungen auf, die bei einfachem Überstreichen nicht abgedeckt werden. Diese Verschmutzungen werden immer wieder durch­­schlagen und führen meist zu unschönen Verfär­bungen und Flecken.

Warum hilft nur Isolier- und Absperrfarbe?

Isolieren und Absperren bedeutet, Flecken und durchschlagende Stoffe dauerhaft am Durchschlagen zu hindern. Nur durch einen hochwertigen Isolieranstrich werden sämtliche Materialien vor den Flecken geschützt.
Isolierfarbe verhindert durch ihre spezielle Zusammensetzung das Durchschlagen von Verschmutzungen und kann nach Durchtrocknung problemlos mit herkömmlichen Farben überarbeitet werden. Auch als deckender Grundanstrich kann die Isolierfarbe eingesetzt werden.


FLECKEN ISOLIEREN UND ABSPERREN

Hier erfahren Sie, wie Sie Verschmutzungen in den Griff bekommen

Das große Sortiment an Isolier- und Absperrfarben von Jaegerlacke bietet die richtige Isolierfarbe für jede Anforderung. Flecken und Verfärbungen durch Ruß, Nikotin, Feuchtigkeit und Holzinhaltsstoffe lassen sich schnell und dauerhaft beseitigen.

Für die Bearbeitung saugender und mineralischer Untergründe im Innen- und Außenbereich empfehlen wir den Kronengrund®braune Kanne, farblos. Auch der Keller® Kellergrund, klar eignet sich zur Bearbeitung saugender Untergründe, wie Gips, Gipskarton, Kalk- und Zementputz, Beton, Eternit, Holzwerkstoffen und mineralischen Untergründen. Darüber hinaus ist diese Isolierfarbe, wie auch das Keller® Isolierweiss HS dauerelastisch und 100 % lichtecht. Zum Isolieren besonders kritischer Untergründe können Sie außerdem den Kronengrund® braune Kanne einsetzen. Er ist nicht nur dauerelastisch, sondern ebenfalls wasserdampfdiffusionsfähig und schmutzabweisend.

Für besonders kritische Flecken im Innenbereich empfehlen wir Ihnen das gebrauchsfertige Kronen® Aqua-Isolierweiss. Es verhindert zuverlässig und langfristig die erneute Fleckenbildung. Das Kronen® Flecken-Isolierweiss HS ist ebenfalls stark deckend und für die Beseitigung von hartnäckigen Flecken, innen und außen, ideal. Für die Bearbeitung feuchter Oberflächen eignet sich besonders der Kronen® Iso-Feuchtblocker, weiß der im Innen- und Außenbereich Feuchtigkeit bindet und alkali- und schimmelbeständig ist. Für die spezielle Bearbeitung von Holz, wie beispielsweise von Holzdecken und Paneelen empfehlen wir die Kronen® Holz-Isolier- und Deckfarbe weiß.

Zur Isolierung kleinerer Verunreinigungen auf kritischen Untergründen empfehlen wir das Kronen® Isolierspray weiß oder in farblos. Die Innovation im Sortiment ist das wässrige Isolierspray Kronen® Aqua Isolierspray zur Isolierung von allen Verschmutzungen in sensiblen Bereichen. Ebenso, wie das Keller® Isolierspray weiß sind sie in der Verarbeitung unkompliziert und zuverlässig.


DIESE FLECKEN KÖNNEN SIE MIT UNSEREN ISOLIERFARBEN SICHER  ABSPERREN


RENOVIEREN VON WASSERSCHÄDEN

Wasserflecken treten oft nach Wasserschäden auf und bilden einen Wasserrand (in der Mitte hell, zum Rand hin dunkel). Durch Ausschwämmen aus Wand oder Decke können durchschlagende Stoffe wie Mineralien und Holzinhaltsstoffe aus Stein, Lehm, Metall und viele mehr Wasserflecken bilden. Bei einfacher Überarbeitung wird der Wasserfleck immer wieder an die Oberfläche kommen, da dieser wasserlöslich ist (Durchschlagen).
Nur durch Absperren mit einer speziellen Isolierfarbe kann das Durchschlagen verhindert werden. Bei hartnäckigen Verschmutzungen empfiehlt sich ein zweimaliger Anstrich, ggf. auch kurz aufeinander folgend. Ist die Schichtstärke nicht ausreichend oder die Beschichtung noch nicht durchgetrocknet, so kann eine nachfolgende Beschichtung die wasserlöslichen Stoffe anlösen und an die Oberfläche befördern.


NIKOTIN UND RUß

Durch Rauchen in Innenräumen setzt sich Teer und Nikotin als gelblicher Film ab. Dieser Film ist wasserlöslich und lässt sich mit herkömmlichen Beschichtungen nicht abdecken. Er muss mit einer Isolierfarbe dauerhaft gebunden werden. Bei besonders starken Verschmutzungen empfiehlt sich ein zweimaliger Anstich.

PROFI TIPP

Verschmutzungen vorab reinigen, mit Jaeger Spezial-Reiniger 080.


FARBSTIFTE UND WACHSMALFARBEN

Viele Stifte und Malfarben sind auf Wachsbasis oder in Alkohol löslich. Sie durchwandern beim einfachen Überstreichen die Beschichtung und sind oft noch nach mehrmaligem Anstrich sichtbar. Dies gilt für Edding®, Kugelschreiber, Filzstifte, Wachsmalfarben, Tinte etc. Sämtliche Malereien müssen vor einer Überarbeitung mit einem geeigneten Isoliermittel dauerhaft abgesperrt werden.



HOLZINHALTSSTOFFE

In Hölzern, besonders in tropischen Hölzern und um Astlöcher herum, sind natürlich lösliche Farbstoffe, Säuren und Harze enthalten. Diese werden bei einfacher Überarbeitung gelöst und wandern durch die Beschichtung an die Oberfläche. Erkennbar sind sie durch ihre bräunliche Verfärbung. Auch der Bewuchs an Fassaden kann zu unschönen Verfärbungen führen. Um das Durchschlagen zu vermeiden, müssen Hölzer zunächst mit einer Isolierfarbe abgesperrt werden. Anschließend erfolgt ein Anstrich nach Wahl.

Auf Holzfeuchte und Witterungsverhältnisse achten, besonders beim Einsatz von wässrigen Produkten.


FETTE UND ÖLE

In Küchen kommt es häufig zu Fettspritzern und Dunstflecken. Diese lassen sich nur schwer überarbeiten. Nicht alle Beschichtungen haften auf diesen Flecken und sie schlagen wieder durch. Nur eine Isolierfarbe kann die Flecken dauerhaft isolieren.

PROFI TIPP

Fette und Öle bilden eine ­haftungs-
mindernde Trennschicht. ­Vor der Beschichtung Verschmutzungen entfernen, mit Jaeger Spezial-Reiniger.


BITUMEN

Im Außenbereich, speziell an Sockeln, kommt es häufig durch eine Teer- oder Bitumenbeschichtung zu Flecken. Auch bei einer Abdichtung von Flachdächern mit Teerbahnen sind Flecken oft unvermeidlich. Bitumenflecken sind nur schwer zu überarbeiten und ­schlagen häufig wieder durch. Hier hilft nur das Isolieren bzw. Absperren mit einer geeigneten Isolierfarbe.



FEUCHTIGKEIT

In Kellern und Garagen kommt es häufig zu Salpeter und bröckelnden Farbschichten aufgrund schlechter oder nicht vorhandener Isolierungen. Herkömmliche Farben haften nicht oder nur sehr kurze Zeit bevor es wieder zum Schaden kommt, eine grundlegende Sanierung lohnt sich aber oft aus finanziellen Gründen nicht. Hier kann ein Anstrich mit Kronen® Iso Feuchtblocker helfen, der direkt auf feuchten Untergründen haftet, Feuchtigkeit bindet und aufgrund seiner Alkalität auf natürliche Weise gegen Schimmel vorbeugt und mit seinem hohen Deckvermögen nicht mehr überstrichen wird.

Salpeter und sandende Schichten entfernen. Mürbe Stellen verfestigen. ­Achtung keinesfalls fluatieren! Den Isolieranstrich am ­besten nicht überstreichen.


ROST, OXYD, VERSOTTUNG

An Fassaden treten durch das Ausspülen von Regenwasser oft Rost-, Oxyd- und Kupferläufer auf. Selbst Versottungen an Schornsteinen sind zu beobachten. Diese können nicht einfach überstrichen werden, da die Verschmutzungen bei fehlerhafter Behandlung erneut durchschlagen und zu Haftungsschwierigkeiten führen können. Hier wird eine geeignete Isolierfarbe Abhilfe schaffen.


MIT DEM ONLINE BERATUNGSLEITFADEN FINDEN SIE FÜR JEDE VERSCHMUTZUNG DIE PASSENDE ISOLIERFARBE


Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.