Villa Venezia / Spachteltechniken

Stucco Romano 939

Stucco Romano 939
Mineralisch Dispersionsgebundener Dekor-Feinspachtel für die rationelle Ausführung von Glättetechniken in nur 2 Lagen.
Stucco Romano 939
Verbrauchsrechner
Bitte tragen Sie hier die Fläche in m² ein.
m2
Ergebnis bei einem gemittelten Verbrauch von 5 m² / kg:
je nach Schichtdicke, pro Lage
Bitte beachten: Die Verbrauchswerte sind ca.-Werte und können je nach Beschaffenheit des Untergrundes variieren.

Glättetechnik in nur 2 Arbeitsgängen

  • wasserdampfdiffusionsfähig
  • mineralisch pigmentiert
  • porzellanglatte Oberfläche

Dekorative Maltechnik

1. Untergrundvorbereitung:
Bei stark saugenden Untergründen muss mit Kronen® Hydrosol Tiefgrund 307 vorgrundiert werden.
Grundieren der Flächen mit Jaeger Iso-Mineralgrund, leicht schleifen mit Körnung 120. Untergrund gut glätten, evtl. vorhandene Riefen zeichnen sich später durch die Spachteltechnik ab.

2. Glättspachteltechnik:
Bei der Glättspachteltechnik wird Jaeger Stucco Romano in zwei Lagen entweder Ton in Ton (italienische Weise) oder in unterschiedlicher Farbgebung (von hell nach dunkel) dünnschichtig aufgetragen.
Der trockene Spachtelauftrag wird mit 1200 er Schleifpapier von Hand geschliffen und die Fläche mit dem Staubbindetuch gereinigt.

3. Polieren:

3.1. Selbstpolierend
Nach dem Trocknen je nach Bedarf mit Schleifpapier P 600-1200 schleifen, entstauben und mit der Veneziano Spachtel auf Hochglanz polieren.
Alternative: schleifen mit P1200, enstauben, schleifen mit P2000 mit dem Getriebe-Exzenterschleifer Rotex RO 150 FEQ von Festool, abschließend schleifen mit P4000 bis der gewünschte Glanzgrad erreicht ist.

3.2. Wachs Finish /  Antik Seife
Bei besonders beanspruchten Objekten, wie Verkaufsräumen, Restaurants und Flure, empfiehlt sich ein Schutzüberzug mit Kronen® Wachs-Finish oder Antik Seife. Hierzu Kronen®  Wachs-Finish mit der Veneziano Spachtel vollflächig dünn aufspachteln und nach der Trocknung mit der Edelstahl-Spachtel auf Glanz polieren.

Verarbeitungsbedingungen:

Während der gesamten Verarbeitungs- und Trocknungszeit darf die Werkstoff-, Untergrund- und Luft-Temperatur  8°C nicht unter- und 30°C nicht überschreiten. Die Luftfeuchtigkeit sollte während der gesamten Zeit zwischen 30% r.F. und 75% r.F. liegen.

Werkzeugreinigung:

Direkt nach dem Gebrauch mit Wasser reinigen.

Neue inspirierende Kreativtechniken finden Sie hier...

Ausschreibungstext

Kreative Wandgestaltung liegt voll im Trend: Mit Stucco Romano, einem kunstharzgebundenen, dekorativen Feinspachtel, lassen sich dekorative Glättspachteltechniken jetzt ganz rationell ausführen. Für hochwertige, porzellanglatte Oberflächen im Stil der original venezianischen Glättetechniken.

1) Grundieren der Fläche mit Iso-Mineralgrund

2) 1. Lage Stucco Romano mit der Traufel auftragen.

3) Fläche schleifen mit 320 er Schleifpapier.

4) 2. Lage Stucco Romano auftragen.

5) Polieren der Fläche mit der Traufel oder dem Getriebe-Exzenterschleifer Rotex RO 150 FEQ von Festool.

Produktdaten

Ergiebigkeit
Streichen/Rollen Spritzen
pro Lage 3-4 m²/kg
Artikelnummer/Farbton
Artikelnummer Farbton
939-0800weiß
Gebindegröße/Kartoninhalt
Gebindegröße Kartoninhalt
5 kg1

Passende Produkte dazu

309 Iso-Mineralgrund
964 Mineralfarbenkonzentrat
974 Glättkelle