Villa Venezia / Spachteltechniken

Epoca Marmor 949

Epoca Marmor 949
Edelmatte Kalkpresstechnik aus hochwertigem, lange gereiftem Sumpfkalk. Für rationelle Kalkpresstechniken in nur 2 Lagen.
Epoca Marmor 949
Verbrauchsrechner
Bitte tragen Sie hier die Fläche in m² ein.
m2
Ergebnis bei einem gemittelten Verbrauch von 2 m²/kg:
je nach Schichtdicke, pro Lage
Bitte beachten: Die Verbrauchswerte sind ca.-Werte und können je nach Beschaffenheit des Untergrundes variieren.

Kalkpresstechnik- Glättetechnik

Edelmatte Kalkpresstechnik aus hochwertigem, lange gereiftem Sumpfkalk. Für rationelle Kalkpresstechniken in nur 2 Lagen.
Mit Jaeger Epoca Marmor wird eine moderne Kalkpresstechnik auf Basis von hochwertigem, lange gereiftem Sumpfkalk mit mineralischen Pigmenten erzielt. In nur zwei Lagen entsteht ein natürlicher marmorierter Effekt mit Brillanz und Tiefe. Die mineralisch seidige Oberfläche sorgt für ein typisch mediterranes Ambiente. Je nach Bearbeitung kann die Oberfläche matt oder seidenmatt gestaltet werden. Bei Überarbeitung mit Antik Seife kann auch ein marmorartiger Glanz erzielt werden (Antiktechnik).

  • mit natürlichem Löschkalk
  • rationell und leicht zu verarbeiten
  • umweltverträglich
  • atmungsaktive Oberfläche
  • sehr gut wasserdampfdiffusionsfähig

Arbeitsweise:
1. Untergrundvorbereitung:
Fläche sorgfältig reinigen und lose Teile entfernen. Stark saugende Untergründe mit Tiefgrund verfestigen. Glatte Flächen mit Jaeger Iso Mineralgrund grundieren.
2. Glättetechnik:
Jaeger Epoca Marmor mit der Edelstahltraufel (venezianische Glättkelle) unverdünnt in 2 Lagen dünnschichtig richtungslos auftragen. Zwischen den einzelnen Arbeitsgängen ist eine Trockenzeit von 12 Std. einzuhalten. Nach der ersten Schicht evtl. vorhandene Grate abstoßen oder fein schleifen. Ohne Nachbearbeitung erhält man eine matte Oberfläche. Ist ein Seidenmattglanz erwünscht so kann unmittelbar nach dem Trocknen die Oberfläche mit der Jaeger Glättkelle durch Verpressen nachgearbeitet werden.
3. Seifen und Polieren:
Zum Schutz der Oberfläche und als Polierhilfe 1 – 2x Jaeger Antik Seife 985 mit Traufel / Pinsel dünn auftragen je nach gewünschtem Effekt. Direkt nach Auftrag überschüssiges Material mit Baumwolltuch abreiben.
Einfärben:
Zur farblichen Gestaltung bei z.B. Betonoptik kann die Antikseife mit max. 3% Jaeger Mineralfarbkonzentrat eingefärbt werden. Durch die Antikseife wird der Glanzgrad erhöht und die Farbtöne werden intensiver.
Verarbeitungsbedingungen:
Während der gesamten Verarbeitungs- und Trocknungszeit darf die Werkstoff-, Untergrund- und Luft-Temperatur  8°C nicht unter- und 30°C nicht überschreiten. Die Luftfeuchtigkeit sollte während der gesamten Zeit zwischen 30% r.F. und 75% r.F. liegen.

1) Grundieren der Fläche mit Iso-Mineralgrund 309.

2) 1. Lage Epoca Marmor 949 auftragen.

3) 2. Lage Epoca Marmor 949 auftragen.

4) Fläche mit der Traufel verpressen.

5) Auftragen der eingefärbten Antik Seife mit einem Pinsel oder der Kelle.

6) Überschüssige Seife mit dem Baumwolllappen aufnehmen.

Produktdaten

Ergiebigkeit
Streichen/Rollen Spritzen
pro Lage 2 m²/kg
Artikelnummer/Farbton
Artikelnummer Farbton
949-0800 weiß
Gebindegröße/Kartoninhalt
Gebindegröße Kartoninhalt
5 kg1
10 kg1

Passende Produkte dazu

309 Iso-Mineralgrund
927 Calce Argilla
964 Mineralfarbenkonzentrat
974 Glättkelle
985 Antik Seife
986 Echt-Rost
X

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.