Markierungsfarben

Kronalux® Markierungsfarbe 752

Kronalux® Markierungsfarbe 752
Markierungsfarbe für Parkplatzmarkierung, Bodenmarkierung und Straßenmarkierung. Sehr schnelle Trocknung und hohe Abriebfestigkeit, hohes Deckvermögen.
Kronalux® Markierungsfarbe 752
Verbrauchsrechner
Bitte tragen Sie hier die Fläche in m² ein.
m2
Ergebnis bei einem gemittelten Verbrauch von 4 m² / l:
pro Anstrich
Bitte beachten: Die Verbrauchswerte sind ca.-Werte und können je nach Beschaffenheit des Untergrundes variieren.

Markierungsfarbe mit lackähnlicher Oberfläche

Kronalux® Markierungsfarbe eignet sich für Thermoplastische Markierungen auf Beton, Asphalt und Pflaster im Innen- und Außenbereich. Aufgrund der lackähnlicheren Oberfläche (im Vergleich zu Kronalux® Straßenmarkierung 750 HS) hauptsächlich für Industriemarkierungen mittlerer Beanspruchung bis max. 1Tonne Hubwagen und für Parkplatzmarkierungen geeignet.

Vorteile der Markierungsfarbe auf einen Blick:

  • sehr schnelle Trocknung
  • hohes Deckvermögen
  • schwer verseifbar
  • Airless spritzbar
  • Geeignet für den Außen- und Inneneinsatz
  • Ähnliche Oberfläche wie ein Lack
  • Erhältlich in den Farbtönen weiß, gelb, orange, rot, blau, grün oder schwarz
  • Durch Einstreuen von Kronalux® Nachstreumittel 759 wird die die Rutschfestigkeit und Leuchtkraft am Tage und eine volle, weithin sichtbare Reflexion bei Nacht noch erhöht (Außenbereich).

Markierungen in Industriebetrieben kennzeichnen Fluchtwege, Arbeitsbereiche, Fahrwege und Sperrflächen.

Nicht nur für Parkplätze oder Straßen sind Markierungen wichtig. In Industriebetrieben kennzeichnen mit Markierfarbe behandelte Böden Fluchtwege, Arbeitsbereiche, Fahrwege, Sperrflächen sowie weitere Gefahrenhinweise. Hallenmarkierung wie zum Beispiel in Produktionshallen oder Lagerhäusern werden oft von gesetzlichen Vorschriften der Berufsgenossenschaften vorgeschrieben. Es werden Fluchtwege, Arbeitsbereiche, Fahrwege für Stapler, Sperrflächen vor Türen, Toren und Maschinen mit einer Innenfarbe gekennzeichnet. Diese Markierungen werden hauptsächlich in gelb durchgeführt, da die Farbe gelb für Sicherheitsmarkierung steht. Als Untergrund eignen sich Epoxydharz-Beschichtungen, Estrich, aber auch Asphalt oder Pflaster. Auch für den geregelten Arbeitsablauf sind Markie­rungen von Arbeitsbereichen wie Stellplätze für Leergut, Warenlager, Maschinen, Geräte usw. unver­zichtbar. Bei Markierungen in Hallen fehlt die reinigende Wirkung durch den Regen. Deshalb verwenden Sie nur Materialien, die unter diesen Bedingungen weniger verschmutzen bzw. gut zu reinigen sind. Hier ist eine lackähnliche Oberfläche von Vorteil.
Entscheiden Sie sich für eine Kunststoff-Markierungsfarbe wie z.B. Kronalux® Markierungsfarbe 752. Verwenden Sie keine Straßenmarkierungsfarben in Hallen, diese haben eine zu raue Oberfläche und verschmutzen zu schnell. Greifen Sie bei sehr starker Beanspruchung zu unseren 2K Produkten z.B. Kronalux® 2K-PU-Industriemarkierung 757 oder Kronalux® 2K-PU-Industrie-Markierspray 761. Mit dieser 2K-Hochleistungs-Markierungsfarbe können Sie auch Stahl, Aluminium und verzinkte Flächen markieren. Die schnelltrocknende Markierungsfarbe ist zusätzlich für weitere Bodenflächen für andere Bereiche geeignet wie Sportplätze,  Fahrbahnen oder Bodenmarkierungen auf Baustellen.

Kronalux® Markierungsfarbe 752

Untergrundvorbereitung:

Die zu streichende Fläche muß trocken, sauber und tragfähig sein. Glatte Untergründe sind anzurauen, stark saugende Untergründe müssen mit einer Grundierung bearbeitet werden, bevor die Markeriungsfarbe  aufgetragen werden kann. Auf Pflaster und Beton werden vorhandene Markierungsstriche abgebeizt. Auf Schwarzdecken werden die Markierungen mit Kronalux®-Markierungsfarbe schwarz demarkiert. Neue Betonuntergründe müssen mind. 4 Wochen alt sein. Bei zweifelhaften Untergründen empfehlen wir Vorversuche.

Verarbeitung der Markierungsfarbe:

Bevor die Markierung mit den entsprechenden Werkzeugen aufgetragen wird, müssen natürlich bei Bedarf die Schablonen für Markierungslinien oder Symbole vorab ausgerichtet werden. Durch Streichen, Spritzen oder Rollen soll der Anstrich leicht und flott gehen, da die Farbe rasch anzieht. Auf Asphalt und ähnlichem Untergrund ist besonders im Sommer der Spritzauftrag dem Streichen vorzuziehen. Beim Auftrag mit Straßenmarkierungsmaschinen kann Kronalux®-Markierungsfarbe mit 5 mm Spritzdüse bei einer Viskosität bis zu 100-120 sec. DIN 4 mm verarbeitet werden. Für besonderen Schutz und noch geringerer Anschmutzung empfehlen wir im Innenbereich einen Überzug mit 676 Deco Wall & Floor Siegel.

Reflektierende Markierungen:

Unmittelbar nach dem Spritzauftrag werden Reflexperlen (Nachstreumittel 759)  in die noch nasse Farbe eingestreut. Man rechnet etwa 25% Reflexperlen bezogen auf die Farbmenge.

Werkzeugreinigung:

Mit Spezialverdünnung 755 oder Nitroverdünnung

Besondere Hinweise

Für Straßenmarkierungen auf öffentlichen Straßen, für die eine Zulassung gemäß BAST gefordert ist, eignet sich Kronalux® Straßenmarkierungsfarbe 750HS
Für Industriemarkierungen mit starker Beanspruchung wie z.B. starkem Gabelstaplerverkehr eignet sich auch unser Markierungsspray Kronalux® 2K-PU-Industrie-Markierspray 761 sowie Kronalux® 2K-PU-Industriemarkierung 757.

Tipps zu Markierungsfarben und der Anwendung finden Sie hier

Kronalux® Markierungsfarbe 752

Produktdaten

Ergiebigkeit
Streichen/Rollen Spritzen
3-5 m²/ltr.3-5 m²/ltr.
Artikelnummer/Farbton
Artikelnummer Farbton
752-9010 weiß
752-1023 gelb
752-2009 orange
752-3000 rot
752-5012 blau
752-6018 grün
752-9005 schwarz
Gebindegröße/Kartoninhalt
Gebindegröße Kartoninhalt
750 ml6
2,5 l6
10 l1

Passende Produkte dazu

750 Kronalux® Straßenmarkierung HS
753 Kronalux® Markierungsspray
755 Spezial-Verdünnung
756 Kronalux® Linien-Markierspray
757 Kronalux® 2K-PU-Industrie-Markierung
761 Kronalux® 2K-PU Industrie-Markierspray
X

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.