890 Keramik-, Email- & Acryl-Reparatur-Set

Profi-Set zur Beseitigung von Emailschäden und Kratzern an Badewannen und Duschwannen.

  • Zur Reparatur von beschädigter Sanitär-Keramik sowie zur Beseitigung von Emailleschäden und Kratzern an Bade- und Duschwannen.
  • leicht zu verarbeiten
  • widerstandsfähig gegen milde haushaltsübliche Reinigungsmittel
  • hochwertiges Acrylat für erhöhte Widerstandsfähigkeit

Profi - Set bestehend aus:
1 x 36 ml Reparatur Lackspray, 1 x 30 g Dose Keramik Spachtelmasse, 1 x 8 g Tube Härter, 2 x Schleifpapier, 1 x Spachtel

Untergründe:

Alle emaillierten Untergründe wie Waschbecken, Dusch- und Badewannen

Anstrichaufbau:

Entscheidend für die spätere Haltbarkeit ist die sorgfältige Reinigung und die Untergrundvorbereitung. Lesen Sie deshalb das gesamte technische Merkblatt vor Beginn der Arbeiten sorgfältig durch.

Untergrundvorbereitung:

Der Untergrund muss sauber, trocken und fettfrei sein. Roststellen und lose Teile sind zu entfernen. Kalkablagerungen mit einem geeigneten Reiniger entfernen, danach die Schadstelle mit einem Scheuermittel reinigen. Wanne im Anschluss mit Wasser ausspülen. Zur Entfernung von Reinigungsmittelresten ist die Schadstelle vor der Beschichtung mit flüssigem Scheuermittel gründlich zu reinigen und im Anschluss mit Spiritus zu entfetten.

Reparaturarbeiten:

Die benötigte Menge Spachtelmasse mit wenig Härter gut vermischen. Mischungsverhältnis: 30 Teile Spachtelmasse und 1 Teil Härter beachten! Die Schadstelle ausspachteln und 30 Minuten trocknen lassen. (Bei Porzellan können abgebrochene Scherben mit der Spachtelmasse wieder angeklebt werden). Anschließend mittels beigefügtem Schleifpapier sauber beischleifen, so dass keine Überstände oder Löcher mehr vorhanden sind. Danach den Schleifstaub entfernen.
Die Spraydose vor Gebrauch 3 Minuten kräftig schütteln. Die Spraydose aus 15 – 20 cm Entfernung dünn aufsprühen. Die Verwendung einer Schablone aus Papier oder Papier (Lochgröße entspricht der Größe der beschädigten Stelle) erleichtert das gleichmäßige Auftragen. Hierbei halten Sie die Schablone 1 – 2 cm über die Schadstelle, beginnen mit dem Sprühvorgang und ziehen die Spraydose über die Öffnung hinweg. Nach einer Minute tragen Sie die nächste Schicht auf. Diesen Vorgang wiederholen Sie, bis dass die Schadstelle vollständig abgedeckt ist. Zu dick aufgesprühter Lack, der Tropfen bildet, kann mit Aceton wieder entfernt werden. Die fertig behandelte Oberfläche sollte 4 Tage nicht mit Wasser in Berührung kommen, damit sie zu 100 % aushärten kann.

Verarbeitungsbedingungen:

Verarbeitungstemperaturen mind. + 20 °C

Prospekt Bad-Renovier-System

Video: Keramik, Emaille und Acryl Reparatur-Set


Verbrauchsrechner

Produktdaten

Artikelnummer/Farbton
Artikelnummer Farbton
890-0800 reinweiß
890-0020 alpinweiß
Gebindegröße/Kartoninhalt
Gebindegröße Kartoninhalt
Set 3
Set 6

 
 

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.