Hochwertige Kalkpresstechnik

Fresco Veneziano 965

Kalk, Bindemittel und Pigment zugleich, ist der wohl älteste Werkstoff, den Menschen zum Malen einsetzen. Fresco Veneziano ist sozusagen der Sprung zum Ursprung dieses vielseitigen Materials, denn heute erleben wir zu Recht eine wahre Renaissance der in vieler Hinsicht zeitgemäßen Kalk­beschichtungen.


Natürlich ökologisch.

Durch seine hohe Alkalität ist Kalk eine natürliche Waffe gegen Algen, Schimmel und Pilze. Darüber hinaus verfügt er über die Fähigkeit, Feuchtigkeit aufzunehmen und diese auch wieder abzugeben. Dadurch sorgen Kalkbeschichtungen für ein ausgeglichenes, gesundes Raumklima. Neben diesen positiven technischen und ökologischen Eigenschaften steht aber auch immer die Ästhetik im Vordergrund, denn mit Kalk lässt sich hervorragend gestalten.



Verarbeitung der Kalkpresstechnik: So wird’s gemacht

Frescotechnik: Einmal Jaeger Iso-Mineralgrund als Haftbrücke kreuz und quer mit der Streichbürste auftragen. Dann eine Lage Jaeger Antiqua Feinputz richtungslos auftragen. Je nach Art der Struktur verstärkt sich der Effekt. Grob strukturierter Putz mit vielen Graten erscheint lebhaft, glatter Putz ergibt einen ruhigen Effekt. Anschließend erfolgt der gefleckte Spachtelauftrag der ersten Lage Fresco Veneziano mit der Jaeger Glättkelle. Jede Lage wird mit angepresster Glättkelle geglättet. Aufbringen der zweiten Schicht ohne Anfeuchten analog dem ersten Spachtelauftrag. Zwischen den einzelnen Spachtellagen muss eine Trockenzeit von 24 Std. eingehalten werden. Unmittelbar nach dem Auftragen der letzten Schicht die gesamte Oberfläche mit der Jaeger Glättkelle unter starkem Druck polieren.

Antiktechnik: Eine Lage Jaeger Antiqua Feinputz auftragen. Nach dem Trocknen die erste Lage Jaeger Fresco ­Veneziano in einer intensiveren Farbe auftragen, am Tag darauf die zweite Lage in einem helleren Farbton aufbringen. Anschließend sofort mit der Jaeger Glättkelle unter Druck polieren.


1) Grundieren mit Iso-Mineralgrund 309. 

2) Eine Lage Antiqua Kalkputz mit der Traufel auftragen.

3) Fresco Veneziano gefleckt mit der Glättkelle aufspachteln.

4) Flecken schließen.

5) 2. Lage Fresco Veneziano aufspachteln.

6) Fläche mit der Glättkelle unter Druck verpressen. 


Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.